FK-Meisterschaft 2019 Schweiz

 

 

Geschätzte Flugtaubenzüchter,

 

 

Für unser FK Treffen Ende Mai ist folgende Info an mich gelangt:

Besten Dank für Ihre Meldung. Solange es sich bei den zu importierenden Tauben nicht um Wildtaubenarten handelt (Türkentauben, Turteltauben, Fächertauben, Ringeltauben etc.), müssen die Tauben bei der Einfuhr lediglich von einer Gesundheitsbescheinigung des Betriebsinhabers (s. Anhang) sowie einem tierärztlichen Zeugnis begleitet werden, in dem der Tierarzt bestätigt, dass die Brieftauben (Angabe der Fussringnummer obligatorisch) mindestens drei Wochen und längstens sieben Monate vor der Veranstaltung gegen Paramyxovirose geimpft worden sind. Gemäss Tierseuchenverordnung (TSV) vom 27. Juni 1995, Artikel 124, besteht diese Impfpflicht (und damit das tierärztliche Zeugnis) ebenso für inländische Tauben, die an der Veranstaltung teilnehmen sollen.

 

Dies ist unbedingt zu beachten bei den teilnehmenden Tauben aus der Schweiz!

 

 

Im Anhang ein Zolldokument welches für die Anreisenden Gäste verlangt wird.

 

 

Bei Fragen einfach bei mir melden.

 

 

Viele Grüsse, Franco Visonà Präsident Verein Schweizerischer Flugtaubensportler VSF

 

 

Erklärung der verantwortlichen Person zum Versand von Tieren diverser Arten aus der EU in die Schweiz
Einfuhr Tiere aus der EU
07-20-gb-betriebsinhaber-db (2).pdf
Adobe Acrobat Dokument 36.4 KB